Erdstofflabor

Als Basis der Klassifizierung und Beurteilung verschiedener Baugrundschichten führen wir in unserem firmeneigenen Labor folgende bodenphysikalischen Versuche aus:

  • Wassergehaltsbestimmung (DIN 18121)
  • Konsistenzgrenzenbestimmung nach Atterberg (DIN 18122)
  • Korngrößenanalyse (DIN 18123)
  • Dichtebestimmung (DIN 18125)
  • Bestimmung der Proctordichte (DIN 18127)
  • Bestimmung des Glühverlustes (DIN 18128)
  • Bestimmung des Durchlässigkeitsbeiwertes in der Stenzelzelle (DIN 18130)

Für spezielle Fragestellungen wird die laborative Bestimmung der Scherfestigkeit des Bodens nach DIN 18137, der einaxialen Druckfestigkeit nach DIN 18136 und des Steifemoduls im Ödometerversuch nach DIN 18135 erforderlich. Dazu arbeiten wir mit Partnerlaboren zusammen.
Wir verfügen u.a. über:

  • Präzisionswaage (Genauigkeit bis 0,01 Gramm)
  • Trockenofen --->  Wassergehaltsbestimmung DIN 18121; Korngrößenanalyse DIN 18123
  • Muffel-Glühofen ---> Bestimmung des Glühverlustes nach DIN 18128
  • Aräometer ---> Bestimmung der Korngrößenverteilung (Schlämmanalyse) nach DIN 18123
  • Siebmaschinen und Siebsätze ---> Bestimmung der Korngrößenverteilung (Nass- und Trockensiebung) nach DIN 18123
  • Stenzelzelle ---> Bestimmung der eindimensionalen Wasserdurchlässigkeit nach DIN 18130
  • Proctorversuchsapparatur ---> Bestimmung der Proctordichte nach DIN 18127
  • Fließgrenzengerät ---> Bestimmung der Fließgrenze nach DIN 18122
zurück zu: Geotechnik
weitere Leistungen im Fachbereich Geotechnik:
Ihre Ansprechpartner im Fachbereich Geotechnik

Fachgruppenleiter:
Dipl.-Ing. Martin Uebigau
Tel. +49 381 252 898 17


Projektbearbeiterin:
Dipl.-Ing. Susanne Stroppe
Tel. +49 381 252 898 18


Umwelttechniker:
Karsten Janßen
Tel. +49 170 77 33 933

Um Missbrauch durch automatische Systeme zu verhindern, bitten wir Sie, die folgende Sicherheitsabfrage zu lösen.